Logo Tura Hechthausen

Aktuelle Infos zur Corona-Lage (Stand: 06. März 2020)

Der Sport ist mit Einschränkungen zurück!

Generell besteht die Erlaubnis bei Sport im Freien bei einer Inzidenz < 50 in kleinen Gruppen, bei >50 bis 100 nur sehr eingeschränkt.

Der deutsche olympische Sportbund informiert allgemein mit einer Grafik darüber.

Zusammenfassung:
Sport im Freien:
- Kontaktfreies Fußballtraining für Kinder bis 14 Jahren ist bis zu einer Gruppengröße bis 20 Kindern erlaubt, die U6 findet wieder nur mit Anwesenheit der Kinder und Ball-Training ohne Kontakt-Spiel statt
- Ältere Fußballer dürfen erst wieder anfangen, wenn sich der Wert unter 50 einpendelt

- Fußball mit Kontakt frühestens ab 22.03. und unter Auflagen der Inzidenz (evtl. freiwilliger Schnelltest. Dazu gibt es aber noch kein schlüssiges Konzept)
- Tennis ist unter Einhaltung der unten genannten Regeln erlaubt
- Bogensport ist unter Einhaltung der unten genannten Regeln erlaubt
- Sportabzeichen ist unter Einhaltung der genannten Regeln erlaubt
- Alle Sportarten, die grds. in der Halle stattfinden würden (Yoga usw.) wären unter Einhaltung der genannten Regeln im Freien erlaubt (wohl aber unwahrscheinlich)

Sport in der Halle:
Hier bliebt abzuwarten, wie die Entwicklung ist, frühestens aber erst ab dem 22.03. und unter Auflagen der Inzidenz (evtl. freiwilliger Schnelltest. Dazu gibt es aber noch kein schlüssiges Konzept).

Die letzte Entscheidung liegt immer bei der zuständigen Übungsleitung. Niemand soll sich aus Gruppendruck gezwungen fühlen, Training mit einem schlechten Bauchgefühl abhalten zu müssen.

Es gelten die selben Hygieneregeln, wie kurz nach der Lockerung des ersten Lockdown: Anwesenheitsliste, Handhygiene, ggf. Sachhygiene, keine Umkleiden, keine Duschen, etc.
Bitte bei der Umsetzung des Sportbetriebes Vorsicht walten lassen. Sobald neue Infos vorliegen, werden sie hier sofort an dieser Stelle veröffentlicht.

Hinweis: Die Gültigkeit der Coronahinweise im Download-Bereich bleiben einsehbar, sind aber natürlich b.a.w. nicht in Anwendung.

Bleibt schön gesund!

 

Letzte Änderung der Dokumente zur Corona-Krise im Download-Bereich: 19.09.2020 


Einen Grund zur Freude hatte die Tischtennisabteilung von TuRa Hechthausen, denn vor kurzem gab es eine Spende über 400,00 € von der Spar- und Darlehenskasse Börde Lamstedt-Hechthausen eG. Dank dieser Spende können dringend benötigte Trennwände zur Separierung der Spieltische angeschafft werden. Zur Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln ist es notwendig, die verschiedenen Spielflächen deutlich voneinander zu trennen.

In diesem Jahr ist der Bedarf noch gestiegen, da TuRa seine Spiele und das Training aktuell sowohl in der Klinter Schützenhalle, als auch in der Grundschulhalle in Hemmoor-Basbeck abhalten muss, da sich die Sanierung der heimischen Halle noch bis zum Jahresende hinziehen könnte.

Nicole Koch (Kundenberaterin Geschäftsstelle Hechthausen) überreichte den Scheck, worauf sich Helmut Pleines (AL Tischtennis) und Gunther Müller ( 2.Vorsitzender) stellvertretend für den Verein mit einem Blumenstrauß bedankten. Als Genossenschaftsbank ist die Spar-und Darlehnskasse mit der Region verbunden und engagiert sich, so wie in diesem Fall, in verschiedenen gesellschaftlichen und sozialen Bereichen.

Spende Spar- und Darlehenskasse Börde Lamstedt-Hechthausen

Sportverein Tura Hechthausen, gegründet 1863

Sport für Kleinkinder

Sport für Kleinkinder bis 6

Wer klein anfängt, kommt gross raus

Sport für Kleinkinder

Sport für Kinder und Jugendliche

Raus aus der Stube, rein in die Aktivität

Sport für Kleinkinder

Sport für Erwachsene

Gesundheit und Bewegung im Alltag

Sport für Kleinkinder

Sport und Wettkampf

Für mehr Kräfte messen und Freude

Sport für Kleinkinder

Sport für Senioren

Fit bleiben im Alter

Sport für Kleinkinder

Gesundheits-Sport

Mit Sport gesund bleiben